Kinderakademie „Märchen auf der Flucht“

Foto: Christian Melms

Ort: Lutherstadt Wittenberg
Datum: 31. 07.- 04.08.2017

Deutsche und syrische Kinder entdecken Märchen. Angeregt durch das – auch im arabischen Raum – bekannte Märchen Rumpelstilzchen filzen die Kinder. Unterschiedliche Geschichten werden auf einer „Märchenfahne“ festgehalten, die alle Kinder gemeinsam malen und gestalten.

Der ursprünglich aus dem Senegal stammende Bundestagsabgeordnete (MdB) Dr. Karamba Diaby liest das Märchen „Sanggo der Waisenjunge“ von Taba Keutcha vor. Nach dem Vorlesen des Märchens sprechen die Kinder miteinander und mit dem MdB über Vertreibung, Flucht und Fluchtursachen.

In der Übung „Kampf um Macht und Geld“ geht es darum, was gerechte Aufteilung bedeutet. Dabei werden Münzen nach unterschiedlichen, willkürlichen Voraussetzungen verteilt. In der Auswertung kommen sie ins Gespräch, was Gerechtigkeit und Chancengleichheit bedeuten. Außerdem „spinnen“ die Kinder neue Märchen aus kleinen Dinge, die die „Märchen-Fee“ Regina Eilemann für jede Gruppe zusammengestellt hat.

Leslie Speicher, die aus den USA stammt, stellt amerikanische Märchen vor. In den Geschichten geht es es auch um Flucht und das Ankommen in einer neuen Heimat. Hintergrund der amerikanischen Erzählungen ist u.a. das Ankommen von Glaubensflüchtlingen aus Europa.

Anschließend bereiten sie die Präsentation für Eltern, Verwandte und Interessierte vor, die sie später auf Deutsch und auf Arabisch vorspielen und als Schattenspiel aufführen.

Ausführliche Informationen finden Sie zum Download im Fotobericht Märchen auf der Flucht.

Veranstalter: Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e. V.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.