Abschlusskonferenz: Politische Bildung mit geflüchteten Jugendlichen – Konzepte. Erfahrungen. Perspektiven.

Mittwoch, der 25. und Donnerstag, der 26. September 2019
Jugendkulturzentrum Pumpe, Berlin

Das Projekt „Empowered by Democracy“ erprobte über zwei Jahre lang in knapp 50 Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet zahlreiche innovative Formate der politischen Jugendbildung mit Gruppen hoher Diversität. Besonders geflüchtete Jugendliche wurden  angesprochen, um sie mit anderen Jugendlichen über Fragen des Zusammenlebens in der Gesellschaft ins Gespräch zu bringen. Über 3.000 Jugendliche konnten wertvolle Begegnungen und Erfahrungen im Rahmen des Projektes erleben. Zudem nahmen hunderte Geflüchtete an Qualifizierungsmaßnahmen des Projektes teil – einige von ihnen boten anschließend selbst Seminare und Workshops als Multiplikator*innen der politischen Bildung an.

Auf der Konferenz reflektieren wir mit kompetenten Referent*innen mit und ohne Fluchterfahrung die „Lessons Learned“ aus der Projektarbeit. Wie kann politische Bildung ein Empowerment von Geflüchteten unterstützten? Welche Themen, Methoden und Partner braucht eine innovative politische Jugendbildung in der Migrationsgesellschaft? Was kann politische Bildung zu einer demokratischen Streitkultur beitragen? Am 25. September ist im Rahmen der Konferenz eine Abendveranstaltung zum Projektabschluss geplant.  

Junge Geflüchtete sind als Akteure der politischen Jugendbildung Mitgestalter*innen der Konferenz. Die Veranstaltung richtet sich an Multiplikator*innen der politischen Bildung, Kooperationspartner des Projektes „Empowered by Democracy“, Vertreter*innen von Migrant*innenorganisationen, der Flüchtlingshilfe, Mitarbeiter*innen aus anderen Feldern der Demokratieförderung und Interessierte aus Politik und Wissenschaft.

Einladungen mit Programm werden vor der Sommerpause verschickt.