„Demokratie – in welcher Gesellschaft wollen wir leben?“

Multikplikator*innenschulung startet mit erstem Modul

Am 11. und 12 Mai fand das erste Modul der Multikplikator*innenschulung „Empowered by Democracy“ in der Jugendbildungsstätte Welper in Hattingen statt. Zusammen kamen Teilnehmende, die sich selbst in der politischen Jugendbildung engagieren wollen. Das Modul stand unter dem Titel „Demokratie – in welcher Gesellschaft wollen wir leben?“.
Antworten auf diese komplexe Frage suchten die 14 Teilnehmenden, die überwiegend selbst Fluchterfahrung haben bei der Auseinandersetzung mit verschiedenen Themenkomplexen. Was sind Werte und Normen, die wir teilen? Was hat Geschlechtergerechtigkeit für einen Stellenwert in Deutschland? Was ist Erinnerungskultur?

Fotos: Jugendpresse Samuel Grösch

Darüber hinaus setzen sich die Teilnehmenden auch mit Politik und Demokratie in Deutschland auseinander in dem sie u.a. das Wahlsystem in Deutschland und die verschiedenen Parteien behandelten. Dabei wurde auch vermittelt, wie wichtig der Einsatz von aktivierenden Methoden bei der Umsetzung von Seminaren der politischen Jugendbildung ist.

Aber auch der Spaß durfte nicht zu kurz kommen: Beim gemeinsamen Grillabend wurde weiter diskutiert und sich ausgetauscht. Das folgende Modul, das sich intensiv den verschiedenen Methoden der politischen Bildung widmet, findet im Juli statt. Die Seminarreihe ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen dem aktuellen forum e.V., der Jugendbildungsstätte Welper und dem Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.